Chip.de avast kostenlos download

Posted on | June 21, 2020 | No Comments

Wer wirklich sicher gehen möchte, dass von einem Anti-Virus-Tool nach einer Deinstallation nichts mehr auf dem Rechner übrig bleibt, der greift zum speziellen Uninstaller. Um die Deinstallation durchzuführen, wählen Sie mit dem “avast Software Deinstallationsprogramm” erst die installierte avast-Software aus und löschen diese restlos von Ihrem PC. Neben der Beta-Version von “Free Antivirus” gibt es auch Vorab-Versionen der avast-Produkte Pro Antivirus, Premier Antivirus und Internet Security. Die Installer finden Sie, ebenso wie den Changelog, direkt beim Hersteller “avast Free Antivirus” bietet für einen Virenscanner eine ausgezeichnete Spy- und Adware-Erkennungsrate und bietet nette Sonderfunktionen. “avast Pro Antivirus” wehrt Viren und Malware aller Art zuverlässig ab. Die Testversion können Sie jetzt 30 Tage lang kostenlos ausprobieren. Das”avast Software Deinstallationsprogramm” muss entweder im abgesicherten Modus von Windows gestartet werden oder Sie deaktivieren im Vorfeld die »avast Selbstschutzfunktion« über die Einstellungen des installierten avast-Produkts. Noch ist ein Anti-Viren-Tool auf dem Mac kein Must-have. Wer sich daran gewöhnen mag und den aufkommenden Gefahren schon jetzt nicht über den Weg traut, findet in “avast Mac Security” eine bewährte Lösung aus der Windows-Welt. Das Software-Deinstallationsprogramm “avast Clear” deinstalliert schnell und einfach “avast Free Antivirus” & Co.

von der Festplatte und reinigt gleichzeitig noch die Registry. Die Erkennungsrate von Spy- und Adware ist bei “avast Free Antivirus” ausgezeichnet. Über den Offline Installer installieren Sie avast, noch bevor Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist und erhöhen auf diese Weise noch einmal die Sicherheit. “avast Free Antivirus” bietet für einen Virenscanner eine ausgezeichnete Spy- und Adware-Erkennungsrate. Werfen Sie mit Hilfe dieser Vorab-Version einen Blick in die Zukunft des Antiviren-Tools. Für den Schutz Ihres Produktiv-Systems empfehlen wir Ihnen dennoch, bei der aktuellen Final-Version zu bleiben. Wir halten Sie zu avast Free Antivirus und weiteren Downloads auf dem Laufenden: Wer sich nicht gern mit mehreren Tools und jedem Security-Detail beschäftigt, fährt mit avast! Free Antivirus am besten. Das kostenlose Tool avast! Free Antivirus ist zwar schnell und problemlos installiert, bittet vor Arbeitsantritt aber erst einmal zur Registrierung – samt Eingabe der E-Mail-Adresse. Anwender, die sich von dieser etwas dreisten Begrüßung nicht gleich wieder abschrecken lassen, landen auf der großflächigen aber nicht überfrachtetet wirkenden Oberfläche. Der Werbebanner auf der Übersichtsseite ist gewöhnungsbedürftig. Das Fenster lässt sich aber so zusammen schieben, dass der Banner fast vollständig verschwindet. Die reinen Erkennungsraten von avast! Free Antivirus sind zwar gut (Zoo-Malware: 97,87 Prozent), können mit den sehr guten Ergebnissen der Scanner von Panda Security und Avira aber nicht mithalten.

Hinzu kommt, dass dem Programm zwei Samples der Wildlist durch die Lappen gehen – ein Fehler, der eigentlich nicht passieren dürfte. Streiten lässt sich zudem über den standardmäßigen Umgang mit Archiven. Ab Installation prüft der Scanner ausnahmslos nur selbst-entpackende Archive. Weitere Archiv-Typen muss der Anwender manuell zuschalten. Rundum sicher: mit avast Premium Security treffen Sie alle erdenklichen Vorsichtsmaßnahmen – durch Virenschutz, Firewall und Internet-Schutz sind Sie maximal abgesichert. Die Premium-Version bietet im Vergleich zu avast Internet Security vor allem weitere Komfort-Tools. “avast Internet Security” können Sie 30 Tage lang kostenlos ausprobieren. Um das Produkt nach dieser Testzeit weiter zu verwenden, müssen Sie eine kostenpflichtige Lizenz erwerben.

Die “avast Internet Security” verspricht umfassenden Schutz gegen die Gefahren aus dem Netz für Ihren PC. Die Testversion können Sie jetzt bei uns downloaden und 30 Tage lang kostenlos ausprobieren.

Comments

Comments are closed.